Am Mittwoch hat offiziell die erste Phase der Alpha von World of Warcraft: Battle for Azeroth begonnen. Seitdem dürfen einige ausgewählte Spieler abseits der üblichen "Family and Friends"-Kategorie die ersten beiden Gebiete und Dungeons aus der kommenden Erweiterung spielen. Unter den normalen Spielern sind aktuell vor allem Streamer, YouTuber und Mitarbeiter von Webseiten in der ersten Alpha-Phase unterwegs.

Wenn eine solche Alpha oder auch Beta von Blizzard startet, dann wollen natürlich alle Spieler schnell die neuen Inhalte selbst ausprobieren und warten daher auf einen Zugang. Leider nutzen immer wieder Betrüger genau diese Hoffnung der Spieler auf einen Zugang aus, in dem sie einen angeblichen Alpha-Key verkaufen oder gegen bestimmte Accountdaten versprechen.

Deshalb gibt es jetzt auch die offizielle Warnung von Blizzard vor genau solchen Betrügern, die entweder euer Geld oder eure Accountdaten haben wollen. In beiden Fällen gibt es natürlich keinen Zugang zur Alpha. Blizzard hat auch bestätigt, dass es aktuell überhaupt keine Keys für die Alpha von Battle for Azeroth gibt. Alle Spieler in der Alpha werden direkt von Blizzard im Battle.net-Account freigeschaltet. Mit anderen Worten: Wenn euch jemand einen Alpha-Key verspricht, dann lügt er. Also seid vorsichtig bei solchen Angeboten und gebt auf keinen Fall irgendwelche Daten von euch heraus.